News

Im „Schongang“ einen Punkt gewonnen
, Oegerli Jörg
Volley Schönewerd verliert zwar das letze Spiel der Pre-Playoff Gruppe A Zuhause gegen Chênois Genève Volleyball mit 2:3. Schöni hatte schon vor dem Spiel den zweiten Platz und damit die direkte Playoff Halbfinalqualifikation auf sicher. Für Chênois hingegen war es wichtig, möglichst viele Punkte zu holen. 400 Zuschauer kamen am vergangenenen Sonntag trotz schönem Wetter in die Betoncoupe Arena um ihre Mannschaft beim letzten Pre-Playoff Heimspiel zu unterstützen. Sie kamen in den Genuss von fünf Sätzen.
3:0 Auswärtssieg gegen Lausanne UC – Direkte Playoff Halbfinalqualifikation auf sicher
, Oegerli Jörg
Volley Schönenwerd siegt auswärts gegen Lausanne UC mit 3:0 und sichert sich eine Runde vor Ende der Pre-Playoff Spiele die direkte Playoff Halbfinalqualifikation. Das Team mit Captain Reto Giger zeigte eine solide Leistung und liess dem Heimteam kaum eine Chance. Das zweite Spiel der Pre-Playoff Gruppe A hatte es in sich. In Dorigny musste „Schöni“ unbedingt Punkte holen, wollte man den Anschluss an Amriswil nicht verlieren. Ein Drei-Punkte-Sieg würde zudem vorzeitig die direkte Playoff Halbfinalqualifikation sichern. Weil sich Mischa von Burg im Training leider verletzte, kam Neuzugang Linus Birchler zu seinem ersten Einsatz über die volle Spieldauer.
Tickets für den Mobiliar Volley Cup Final
, Meier Jeannine
Am 6. April um 13:00 Uhr ist es so weit: Volley Schönenwerd kämpft gegen Volley Amriswil in der WIN4 Winterthur um die heissbegehrte Trophäe.
Qualifikation für den Mobiliar Cupfinal perfekt
, Oegerli Jörg
Schöni mit Captain Reto Giger gewinnt den Cup Halbfinal auswärts in der Luzerner Bahnhofshalle gegen Concordia Volley Luzern mit 3:0. Damit qualifiziert sich das Team zum vierten Mal für den Cupfinal und trifft dabei wie schon 2022 beim letzten Mal auf Volley Amriswil. Die Thurgauer gewannen ebenfalls auswärts gegen das 1.Liga-Team von Cheseaux mit 3:0.
Silver Ticket für beide Schöni-Teams
, Kyburz Stefan, Künzli Yves
Vergangenen Sonntag fand der erste Tag der Nachwuchs-Schweizermeisterschaften statt. Beide Teams konnten sich dabei für den zweiten Tag Mitte März qualifzieren. Während die HU23-Jungs sich nach harzigem Start direkt als Gruppensieger für die nächste Runde qualifizierten, mussten die HU20 in der BETONCOUPEArena in den Kreuzvergleich wo sie sich aber durchsetzten konnten. Herzliche Gratulation!
Missglückter PrePlayoff-Start gegen Amriswil
, Kyburz Stefan
Das wiedererstarkte Amriswil hat im ersten PrePlayoff-Spiel gegen Volley Schönenwerd mit dem 3:1-Sieg die Tabellenführung übernommen. Nach einem schwachen Star konnten sich die Solothurner wieder fangen und waren auf dem guten Wege zu einem Punktgewinn oder Sieg, aber auch ein 10-Punkte-Vorsprung reichte nicht für einen Satzgewinn.

Weitere Einträge

Social Media